Die Grundschulzeit beginnt mit einem gemeinsamen Gottesdienst in der St. Anna Kirche. Daran anschließend werden alle Schulneulinge samt Eltern

mit einer Einschulungsfeier in der Aula der Südschule begrüßt, bei der das Rahmenprogramm in der Regel von den jeweiligen dritten Schuljahren gestaltet wird.

Die erste "Unterrichtsstunde" folgt hiernach, während die Eltern ihre Wartezeit mit Getränk, Knabberei und Plauderei verbringen dürfen.